Steinerei 2016 – Bericht

Wenn das Brickfilm-Festival „Steinerei“ schon mal Station in Stuttgart macht, dann, so haben wir uns gesagt, müssen wir einfach dabei sein. Und das waren wir dann ja auch, als am 6.Juni zahlreiche Filme ins Rennen um die Gunst des Publikums gingen. Wir haben im Ufa Kino erstmals unsere Bauten unter dem Schutz der neuen Acryl-Hauben präsentieren können und über die drei Wochen der Ausstellung etliche Flyer an den Mann bringen können; zudem gab es die beiden Murmeltürme aus dem Hause Zypper zu bestaunen. Als Honorar ließ das Kino für jeden der Aussteller immerhin zwei Freikarten für einen Film der Wahl springen. Bei „1000steine.de“ liest man zur „Steinerei“: „In Gegenwart einer Vertreterin von TLC und zwei Herren der Sponsorfirma Porsche erlebte das begeisterte Publikum insgesamt 23 Filme von höchst unterschiedlicher Güte. Anschließend kam die Community zum traditionellen Treff zusammen und versammelte sich im Café Nil im Schloßgarten zu Stuttgart. Dort fanden weitere Sets und Kostbarkeiten neue Besitzer, und es gab Schnellbauwettbewerbe, unter anderem zum Thema Liebe. Dies geschah aus gegebenem Anlass, denn im Nebensaal des Cafés feierte ein Paar seine Hochzeit. Dieses hatte dann die Ehre, bei der Prämierung der schönsten Erzeugnisse als Jury zu fungieren – und die Exponate als Erinnerung an einen unvergesslichen Tag mitzunehmen. Weitere Bauspiele zu den Themen „10 Minuten Microscale“ und „10 Minuten für ein Objekt mit maximal 10 Lego-Steinen“ rundeten ein durch und durch gelungenes Event ab. Man darf sich freuen auf eine Neuauflage der nächsten „Steinerei“. Dann hoffentlich mit mehr Publikum, denn in dieser Hinsicht hat das Festival durchaus noch Luft nach oben.“
Dem haben wir nichts hinzuzufügen 🙂