TSI Langeoog 2016 – Bericht

Wenn man aus dem Süden kommt, dann ist eine Reise auf die Nordseeinsel Langeoog schon ein Akt, der genau geplant und der so bequem wie möglich organisiert sein will. Während Martin mit den Sachen des Vereins bereits unterwegs in den Norden war, nahmen Daniel und Zypper den Zug. Nach einer Puffer-Übernachtung in Bensersiel, bei der sich Daniel als versierter Mückenjäger betätigte, während Zypper auf dem Balkon des Hauses campte, setzten wir am Mittwoch, den 3.8. mit der ersten Fähre über. Andreas Böker hatte für uns „Vereinsmeier“ Schwabenstein und Lauter Steine einen eigenen Raum reserviert, der sich alsbald unter anderem mit einer großen Monorail-Anlage füllte – wobei unser lieber Aktiver tidi mit seinem Modul den breitesten Raum einnahm: Seine Live-Bilder von den Kamera-Mitfahrten schlugen so manchen Besucher in den Bann! Vier schöne, aber auch anstrengende Ausstellungstage endeten jeweils mit einer Gemeinschaftsaktion: Imbiss (mit Bademöglichkeit) am Strand, Schiffstörn zu den Seehunden auf den Sandbänken – und oft einfach „nur“ fröhliches Beisammensein. Die „Tausend-Steine-Insel“ wurde auch 2016 ihrem Ruf mehr als gerecht, und wir freuen uns auf eine gesundes (und dann noch größeres!) Wiedersehen 2018

Fröhlicher Start in Stuttgart Hbf mit dem IC über Frankfurt und Düsseldorf nach Norden.

Fröhlicher Start in Stuttgart Hbf mit dem IC über Frankfurt und Düsseldorf nach Norden.

Beim Umstieg in Frankfurt: Diskreter Medien-Check.

Beim Umstieg in Frankfurt: Diskreter Medien-Check.

Im Ruhrpott wurden wir umgeleitet. Daniel hat die Wette gewonnen, wie es genau weiterging.

Im Ruhrpott wurden wir umgeleitet. Daniel hat die Wette gewonnen, wie es genau weiterging.

Fast geschafft. Das Bier wurde bereits knapp. Eine Stunde mit dem Bus stand uns noch bevor!

Fast geschafft. Das Bier wurde bereits knapp. Eine Stunde mit dem Bus stand uns noch bevor!

Heiteres Wiedersehen mit Marion (Brixe) im Rahmen eines Willkommenstrunkes im Hafen zu Bensersiel.

Heiteres Wiedersehen mit Marion (Brixe) im Rahmen eines Willkommenstrunkes im Hafen zu Bensersiel.

Zunge gerade halten, Martin! Du transportierst kostbare Fracht. Die Seeleute halten Martin, indem sie Keile unter den Wagen schoben.

Zunge gerade halten, Martin! Du transportierst kostbare Fracht. Die Seeleute halten Martin, indem sie Keile unter den Wagen schoben.

Da fährt er hin, der Martin! Der Insel entgegen!

Da fährt er hin, der Martin! Der Insel entgegen!